Willkommen auf unserer Website. Wir spielen gern Billard, und das heißt bei uns Karambolage-Billard.     Wir lieben diese Spielart mit ihren vielfältigen Disziplinen. Empfehlenswert - einfach mal ausprobieren - und gern bei uns.      Tel. 7041195
HOME  Startseite Stand 04.12.2017
Bitcoins
BERLINER BILLARD CLUB E.V. WEISS-ROT-WEISS Home Sport Veranstaltungen Videos Über Uns Links Impressum Archive A K T U E L L Gute Nachricht: Wir haben noch Platz für neue  Mitglieder - an fachkundiger  Unterstützung wird es ggf. nicht mangeln. Schau mal rein, und ...        Willkommen im Club !
Mitglied der Berliner Billard Freunde
A K T U E L L Billard-Club  Weiss-Rot-Weiss  Berlin e. V.	      Postanschrift: Eisenacher Straße 41		    bc-weiss-rot-weiss@live.de      Äneasstraße 1A, 12109 Berlin   T.7041195        	      12109  Berlin-Tempelhof-Mariendorf	    	    www.bc-weiss-rot-weiss.de
SAISON  2017/2018 Alle Spielansetzungen Einzel:    Freie Partie   Cadre   Einband   Dreiband KB   Dreiband GB   Alle Spielansetzungen Mannschaften:   Vierkampf   Poensgen   Dreiband KB   Dreiband GB
Einband   KB   3.Klasse   Vor- und Endrunden 24./25.11.2017 Vorrunden bei Borsigwalde und Billardfalken 01./02.12.2017 Endrunde bei Borsigwalde Ein recht großes Teilnehmerfeld mit 13 Spielern stand zur Verfügung, um die Banden-Disziplinen der Saison zu eröffnen. Am 25.11.2017 wurden die Vorrunden entschieden, die bei Borsigwalde und bei den Billardfalken stattfanden. Die entscheidenden Wertziffern zum Weiterkommen in die Endrunde lagen zum Teil recht eng beieinander, was sich allerdings in den Matchpunkten so gar nicht widerspiegelte. Allein der Erstplazierte, Javier Caparo/ Lichtenberg konnte alle seine Partien gewinnen. Hier sind die Spielpläne der Vorrunden bei Borsigwalde, Billardfalken und die Schlusstabelle mit den Wertziffern. Wegen Krankheit musste in der Endrunde ein Qualifizierter durch einen Nachrücker ersetzt werden, der dann allerdings für eine Überraschung sorgen sollte. Keine Überraschung war es, dass der überlegene Vorrunden-Sieger auch hier seine Qualitäten bestätigen konnte. Javier Caparo/Lichtenberg  glänzte - trotz eines Matchverlustes - mit 8:2 Punkten und den Bestwerten GD 2,06 sowie BED 2,94, mithin ein verdienter Goldpokal. Auf den Plätzen blieben Kai Zickerick/Borsigwalde und Bernhard Seelhorst/BAB  (Nachrücker), dem auch noch die Höchstserie 14 gelang. Hier sind der Spielplan und die Schlusstabelle.
Teilnehmer v. l. Uwe Loew/Billardfalken, Detlef Martin/Lichtenberg, Kai Zickerick/Borsigwalde, Bernhard Seelhorst/BAB, Alfred Klohs/Borsigwalde, Javier Caparo/Lichtenberg Pokale - nicht für Alle Auf dem Podest v. l. Bernhard Seelhorst/BAB/Bronze, Javier Caparo/Lichtenberg/Gold, Kai Zickerick/Borsigwalde/Silber Der Sieger Javier Caparo/Lichtenberg mit dem Goldpokal