Willkommen auf unserer Website. Wir spielen gern Billard, und das heißt bei uns Karambolage-Billard.    Wir lieben diese Spielart mit ihren vielfältigen Disziplinen. Empfehlenswert - einfach mal ausprobieren - und gern bei uns.      Tel. 7041195
HOME  Startseite Stand 23.09.2018
BERLINER BILLARD CLUB E.V.  WEISS-ROT-WEISS Home Sport Veranstaltungen Videos Über Uns Links Impressum Archive A K T U E L L Gute Nachricht: Wir haben noch Platz für neue  Mitglieder - an fachkundiger  Unterstützung wird es ggf. nicht mangeln. Schau mal rein, und ...        Willkommen im Club ! A K T U E L L
Billard-Club   Weiss-Rot-Weiss  Berlin e. V.	      	    Postanschrift: Eisenacher Straße 41		bc-weiss-rot-weiss@live.de      Äneasstraße 1A, 12109 Berlin,  T. 7041195       	    12109  Berlin-Tempelhof-Mariendorf		www.bc-weiss-rot-weiss.de
Bitcoins
 Mitglied der Berliner Billard Freunde
Alle Spielansetzungen Einzel:    Freie Partie   Cadre   Einband   Dreiband KB   Dreiband GB
Alle Spielansetzungen Mannschaften:   Vierkampf   Poensgen   Dreiband KB   Dreiband GB
Auftakt in die neue Saison 2018/2019 Freie Partie KB 3.Klasse  14./15.09.2018 bei Billardfalken Zehn Spieler standen ursprünglich auf der Teilnehmerliste, aber es gab eine Absage, und es gab einen Einsteiger, der noch die Aufmerksamkeit auf sich ziehen sollte. Die Weichen waren also gestellt für ein Turnier an vier Billards, das aber im Verlauf auch ein wenig zerfaserte, wie an den unterschiedlichen Matchpunkten in der Schlusstabelle abzulesen ist. Die Teilnehmer waren: Schulze, Billardfalken Strelow, Borsigwalde Caparo, Lichtenberg Heyde, Billardfalken Martin, Lichtenberg Wittbrodt, WRW Ständert, EBT Schwarzer, WRW Wendorff, Pankow Mann,  Billardfalken Die beiden Besten der Gruppen bildeten das Halbfinale, qualifiziert hatten sich: o Schulze, Billardfalken o Caparo, Lichtenberg o Mann,  Billardfalken o Martin, Lichtenberg Hier konnten sich Schulze und Mann deutlich durchsetzen, um im Anschluss das Finale auszutragen. Nun allerdings fand Schulze so gar nicht zu seiner bisherigen Form und verlor diese wichtige Partie, während der noch am Vortag als Nachrücker in den Kreis der Teilnehmer aufgenommene Jürgen Mann mit 11:1 Punkten, GD 3,36 und BED 4,00 seinen Turniersieg feierte und einen Goldpokal in Empfang nehmen konnte. Die Höchstserie mit 24 Punkten musste er allerdings Detlef Martin, Lichtenberg überlassen. Zweiter also Achim Schulze, Billardfalken vor Javier Caparo, Lichtenberg. Hier sind die Spielpläne Gruppe 1 mit KO-Runde und Gruppe 2 sowie die Rangliste. Keine Bilder.
Mammutturnier mit guten Leistungen Freie Partie KB 2.Klasse  21./22.09.2018 bei Weiss-Rot-Weiss Wenn bei acht gemeldeten Teilnehmern Einer ausfällt, dann wird die Veranstaltung für so Manchen zu einer besonderen Herausforderung. Denn sieben Durchgänge an zwei Tagen sind nicht unbedingt das Pensum, was üblicherweise im Training zum Thema gemacht wird. Aber am Ende des Turniers war die Stimmung gelöst, und der Sieger und auch der Vize ließen sich feiern. Keiner der Protagonisten konnte alle seine Partien gewinnen, und auch Keiner wollte alle verlieren. Dennoch lagen die Durchschnitte am Ende erheblich auseinander, die besten Einzel DS und die Höchstserien erst Recht. Gleichwohl war es eine runde Veranstaltung mit Wohlfühlcharakter. Die drei Podestplätze waren hart umkämpft und wurden erst im letzten Durchgang entschieden. Schließlich setzte sich Toralf Rzehak, Billardfalken, durch und freute sich über den Goldpokal. Mit 10:2 Matchpunkten, GD 6,52, BED 10,00 und HS 61 konnte er an alte Stärken anknüpfen. Zweiter wurde sein Clubkamerad Winfried Koglin vor Torsten Lüttgert, BAB, dem der BED des Turniers mit 12,50 gelang. Erwähnenswert auch die persönliche HS 40 von Philipp Rambaum, die auch die Zweitbeste des Turniers war. Hier sind der Spielplan und die Schlusstabelle.
Teilnehmer v. l. Kurt Seefeld, Billardfalken, Winfried Koglin, Billardfalken, Toralf Rzehak, Billardfalken, Torsten Lüttgert, BAB, Bernhard Seelhorst, BAB, Thomas Roggenbuck, Borsigwalde, o. Philipp Rambaum Auf dem Podest v. l. Koglin, Silber, Rzehak, Gold, Lüttgert, Bronze
Teilnehmer
Gold
Silber
Bronze